Sommergärten - Genießen Sie den Sommer länger in Ihrem Sommergarten

Ein Sommergarten erweitert Ihren Wohnbereich nach außen und schafft ein Plus an Lebensgefühl. Im Freien sitzen und das unabhängig vom Wetter. Sommergärten bieten Schutz bei schlechten Wetterbedingungen. Durch flexible Öffnungsmöglichkeiten, wie integrierte Glaschiebeanlagen oder Falttüren kann der Sommergarten auch bei schönem Wetter optimal genutzt werden. Der Sommergarten ist eine kostengünstige Alternative zum Wintergarten. Ein Sommergarten kann meist problemlos auf die vorhandene Terrasse aufgesetzt werden, oft kann auch eine bereits bestehende Überdachung integriert werden.

Ein Sommergarten zeichnet sich im Vergleich zum Wintergarten durch eine leichtere Bauweise aus. Durch die schlanken Aluminiumelemente und großflächigen Glasflächen wirkt der Sommergarten erfrischend modern und ästhetisch.

Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir sind Ihr kompetenter Partner für Ihren Sommergarten in Neheim, Arnsberg, Soest, Menden, Iserlohn und Sundern. Wir setzen auch Sommergärten Projekte im Raum Dortmund um. Sie profitieren von einer professionelle Beratung und Planung des Sommergartens.

Ihr individueller Sommergarten

Ein Sommergarten genau nach Ihren Wünschen – wir unterstützen Sie. Eine sorgfältige und persönliche Beratung sind hierbei besonders wichtig. Nur so können wir Ihre Vorstellungen genau kennenlernen und den Sommergarten individuell planen. Sie können zwischen verschiedensten Varianten und Bauelementen wählen, um somit ihrem Sommergarten eine persönlichje Note zu verleihen.

Sommergarten - Ihre Vorteile

  • Preiswert in der Anschaffung
    Ein Sommergarten ist vergleichsweise günstig in der Planung und Anschaffung. Es entfallen aufwändige Arbeiten, sowie Lüftungs- und Klimatisierungsmaßnahmen. Auch muss man bei einem Bau eines Sommergartens nicht der Wärmeschutzverordnung gerecht werden. Ein Sommergarten ist somit eine deutlich günstigere Alternative zum Wintergarten.
  • Betriebskosten
    Sommergärten müssen nicht wie Wintergärten regelmäßig beheizt werden. Meist sind hier einfache Gartenkamine, Infrarotstrahler oder Heizpilze ausreichend.
  • Entspannung und Erholung
    Natur genießen auch bei ungünstiger Witterung wie Wind und Regen durch den Einsatz von Schiebetüren.
  • Klimaregulierung
    Die Glaselemente schließen zur Klimaregulierung planmäßig nicht völlig dicht ab. Sie verhindern so trotz Einfachverglasung und ungedämmter Profile weitgehend die unerwünschte winterliche Kondenswasserbildung.
  • Geringerer Wartungsaufwand als beim Wintergarten
  • Geringerer bürokratischer Aufwand als beim Wintergarten
  • Kein eintretender Hitzestau
  • Optimaler Sonnenschutz und UV-Filter

Haben Wir Ihr Interesse geweckt?

Wir beraten Sie gerne rundum das Thema Sommergarten. Von der Planung bis zur Realisierung stehen wir Ihnen zur Verfügung.